Unterrichtsthema "Thermische Energie"

In der Unterrichtseinheit "Thermische Energie" lernen Schülerinnen und Schüler, wie und warum sich Stoffe durch Einflüsse wie Temperatur und Druck verändern. Dabei setzen sie sich mit Aggregatzuständen, Wärmemittel, Verdampfung oder dem Energiesparen auseinander. Ein besonderer Fokus liegt in diesem Zusammenhang auf dem Prinzip der Brownschen Bewegung.

Aus Alltagserfahrungen kennen Schülerinnen und Schüler die Veränderung von Stoffen durch Zufuhr von Hitze. Lassen sie einen Gegenstand zum Beispiel zu lange in der Sonne stehen, kann es sein, dass er seine Form verändert. Durch theoretische Kenntnise von physikalischen Grundlagen zu thermodynamischen Prozesskreisläufen, insbesondere im Zusammenhang mit Temperatur, Druck und Zustandsänderung, lernen Schülerinnen und Schüler das Thema der thermischen Energie näher kennen.

Thema Thermische Energie
Fach

Physik/Chemie

Zielgruppe

Sekundarstufe 1 an weiterführenden Schulen

Zeitraum

2 Unterrichtsstunden

Technische Voraussetzungen

Internet-Recherche am PC

Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler

  • erarbeiten das Thema "Thermische Energie"
  • verstehen thermodynamische Kreisläufe und die Brownsche Bewegung
  • lernen statistische Daten zum Wärmeverbauch
  • verstehen den Prozess von Verdampfung
  • verstehen den Einsatz energiesparender Maßnahmen
Ablauf

Die Schülerinnen und Schüler lernen im Gespräch Technologien aus ihrem Alltag kennen. In Einzel- und Gruppenarbeit bearbeiten sie Aufgaben, stellen die Ergebnisse anschließend in der Klasse vor und diskutieren sie.

Methode/Sozialform Unterrichtsgespräch

Einzel/Gruppenarbeit

Download der Unterrichtseinheit

Unterrichtseinheit Thermische Energie